Sebastian Hippe im Interview – 2.650.000,00$ Umsatz in 10 Monaten

Aus unserer Reihe „Networker im Interview“ haben wir heute Sebastian Hippe im Gespräch. Unsere Intension für diese Interviews ist es, einen Einblick in das Leben unterschiedliche Networker aus verschiedenen Branchen zu geben. Der Weg vom Erstgespräch mit dem Sponsor bis hin zur eigenen Vertriebsstruktur rund um die Welt ist eine spannende Reise, bei der wir Menschen gerne begleiten möchten. Wir geben im Interview natürlich auch die Möglichkeit über das eigene Network Marketing Unternehmen zu sprechen, Schwerpunkt ist jedoch der Mensch.

Nun zum Interview:

NMM-Redaktion: Bitte stell dich doch unseren Lesern kurz vor, wie alt bist du, was machst du noch neben dem Network Marketing und wo kommst du her?

Hallo, mein Name ist Sebastian Hippe (Basti), ich bin 28 Jahre alt und komme aus dem schönen Erzgebirge im Osten Sachsens. Neben dem Network Marketing habe ich seit 2012 noch ein eigenes Fitnessstudio „die Sport und Fitness Oase“ in Brand-Erbisdorf.

Wie lange arbeitest du bereits im Network Marketing und wie bist du dazu gekommen?

Ich arbeite seit 2013 im Network Marketing und bin über einen sehr guten Freund zunächst in die Rev-Share Branche gekommen. Dieser rannte mir buchstäblich 7 Monate hinterher bis ich erkannte was das Internet für mich für eine Chance bietet. ^^ Danach habe ich angefangen diverse Seiten zu durchstöbern und konnte mich ganz gut in die Thematik einarbeiten.

Was treibt dich jeden Morgen an, deine Ziele zu verfolgen und welche Ziele sind das?

Die Öffnungszeiten meines Studios treiben mich morgens an 😀 kleiner Scherz, im Prinzip gibt es viele Dinge die mich antreiben meine Ziele zu erreichen, zum einen mein Netzwerk auszubauen und jede Menge neue interessante Menschen kennenzulernen und zum anderen natürlich auch das ganz große Ziel der Freiheit. Ich würde behaupten das ich finanziell bereits Frei bin, allerdings klappt es mit der Freizeit noch nicht so wie ich es mir wünsche. Dieses Jahr will ich mir gerne noch ein eigenes Häuschen mit Grundstück und 3 Garagen kaufen, die anderen Ziele habe ich mir zum Teil bereits erfüllen können durch mein Network.

Welchen Hinweis bzw. Tipp kannst du jemand geben der gerade erst anfängt?

Unbedingt dabei bleiben und sich von niemandem einreden lassen das Network Marketing nicht funktioniert. Die Angst und die Ungewissheit vieler Menschen die dir jeden Tag begegnen zwingen einem Frischling fast dazu wieder aufzugeben, beobachte das leider sehr oft. Die Gesellschaft aus der du fliehen willst versucht dich mit aller Macht dort zu behalten und wird dir viele Steine in den Weg rollen. Gehe DEINEN Weg und nicht den der anderen!

Wo siehst du dich selbst in 3 Jahren?

In 3 Jahren werde ich hoffentlich mit vielen Freunden zusammen auf diese Entscheidung im Leben trinken und mehr Urlaub im Jahr machen als zu arbeiten, einfach den Lifestyle zu leben den man sich erarbeitet hat.

Wie gehst du persönlich aber auch professionell mit Menschen um die Vorurteile gegen Network Marketing haben?

Vorurteile nehme ich mit Respekt entgegen und spreche ausführlich über diese Sachen um diesen Leuten ein positives Gefühl zu vermitteln, Fakt  ist allerdings auch das Network Marketing nicht für jeden geeignet ist, somit habe ich Verständnis wenn man „Nein“ zu mir sagt. Ich habe bis jetzt allerdings immer eine positive Lösung erzielt sei es als Partner oder als Freund oder beides.

Wie würdest du Network Marketing für dich in 3 Worten beschreiben?

Netzwerken – Lifestyle – Freiheit

Wie würdest du den Satz: „Ohne Network Marketing…“ für dich beenden?

…wäre ich heute nicht an dem Punkt wo ich stehe, hätte viele Freunde nicht kennengelernt und würde mich wahrscheinlich viel zu oft über zu wenig Geld beklagen. 

Zu guter letzt natürlich noch die Frage zu deinem aktuellen Unternehmen. Für welches Unternehmen arbeitest du im Augenblick und warum ausgerechnet dieses Unternehmen?

Unternehmen für die ich arbeite gibt es viele, da ich finde das ein gesunder Mix im Network Marketing mittlerweile unumgänglich ist. Meinen großen Durchbruch allerdings habe ich mit der Firma GetMyAds, mit meinem Team (>2500 Partnern) zusammen habe ich in 10 Monaten einen Umsatz von >2.650.000,00$ verzeichnen können, dies spricht für die Einfachheit des Unternehmens weshalb ich mich entschied dort Gas zu geben. Diese Erfolgsstory habe ich bereits in einem neuen Unternehmen fortsetzen können, wobei ich in 2 Monaten knapp 800 Menschen begeistern konnte und Umsätze in Höhe von über 115.000€ generiert habe.

Wie würdest du den Satz: „Ich bin dankbar für…“ beenden?

…meine Gesundheit und diese Chancen im Leben die ich erkannt und ergriffen habe.

Letzte Frage: Gibt es noch eine Sache die du unseren Lesern unbedingt mit auf den Weg geben möchtest?

Man sollte nicht sein Leben lang dafür arbeiten um anderen die Träume zu erfüllen, schließlich hast du nur das eine Leben. Stecke dir ein Ziel und mache dir einen Plan sonst bleibt es immer nur ein Wunsch.

Wir vom Network Marketing Magazin möchten uns ganz herzlich bei Sebastian Hippe führ seine Zeit bedanken und wünsche ihm weiterhin viel Erfolg.

Das mit dem Umsatz haben wir natürlich geprüft, hier ein Auszug aus der Hall of Fame der Firma GetMyAds:

(Hier sehen Sie den Umsatz der Downline von Sebastian).

Interesse an weiteren Interviews aus der Branche, folgen Sie jetzt kostenlos unserem Newsletter:

Verpassen Sie keinen Artikel mehr, jetzt kostenlos eintragen.

Über Redaktion 52 Artikel
Ich bin geschäftsführender Gesellschafter der Provimedia GmbH und Speicherzentrum GmbH. Als gelernter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung berate ich seit mehr als 8 Jahren führende Unternehmen rund um die Themen Onlinemarketing und Softwareentwicklung. Meine aktuellen Schwerpunkte liegen im Networkmarketing und in der Entwicklung meiner Unternehmen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*