Promycom AG – An Visionen fehlt es nicht

Die Partner sollen Promycom neu aufbauen

Eine PromYcom AG soll es werden…zumindest wenn es nach dem Stimmen der neuen Leader von Promycom geht. Das im Jahr 2016 massiv ins Straucheln geratene Unternehmen Promycom nimmt erneut Anlauf zum großen Sprung – vorerst ins Rettungsbot. Nicht das dieser Artikel falsch verstanden wird, dieser Artikel soll sich weder für, noch gegen Promycom als Konzept oder Unternehmen aussprechen. Wir möchten nur auf Basis der ersten Stimmen der PromYcom Veranstaltungen in Karlsruhe und München berichten. 

Das neue Team

Das neue Führungsteam soll es richten, frei nach dem Motto: „Aus seinen Fehlern soll man lernen“ stellt sich PromYcom mit einem 300 köpfigen Team neu auf. Es geht um eine neue Vision und um den Glauben an ein deutsches Marketing Unternehmen. So beschreibt das Unternehmen die Aufgaben und die Vision für das neue Team:

Das Elite Team Top 300 wird entscheidend Einfluss auf die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens haben. Wichtige Führungspositionen werden in verschiedenen Abteilungen durch die Top Elite besetzt.

Die Top Elite profitiert direkt vom PromYcom Elite Pool der 2% der in Deutschland gezahlten Provisionen enthält. Mit dem Top Elite 300 Geschäftswagen Programm sorgt das Unternehmen für die nötige Mobilität und schafft durch die Beteiligung am PromYcom Fixum Programm für die finanzielle Sicherheit der Elite Partner.

Die Erweiterung und Vertiefung von neuen Kompetenzen im Vertrieb sowie bei der Menschenführung stellt für Sie Dr. Spörer persönlich in den PromYcom Eliteschulungen sicher. Profitieren Sie von seinen Erfahrungen die er unter anderem schon als Dozent an der Havard Universität in Cambridge unter Beweis stellen durfte.

Die angehörigen des TOP 300 Elite Teams haben darüber hinaus als erste die Möglichkeit von den PromYcom Namensaktien zu profitieren und so an dem Wachstum von PromYcom zu profitieren.

Zeigen Sie Flagge!

Nur die Top Elite des Unternehmens hat Anspruch auf Visitenkarten, Briefbögen und Abzeichen die Sie als eine der 300 Top Persönlichkeiten des Unternehmens auszeichnen. Spezielle Wettbewerbe und Top Elite Vip-Plätze auf allen Veranstaltungen sind für die Top 300 Elite selbstverständlich.

Die Möglichkeit an der Dozenten Ausbildung teilzunehmen oder einen der ersten PromYcom Store zu eröffnen ist ein weiteres Privileg das nur dem Top 300 Elite Team vorbehalten ist.

Besuchen Sie eine unserer Informationsveranstaltungen und bewerben Sie sich für einen der Plätze im PromYcom Elite Team Top 300.

Am besten melden Sie sich hier sofort am und werden Sie ein aktives und erfolgreiches Mitglied des Top 300 Eilte Team vom PromYcom.

Verantwortung übernehmen

Jeder darf Fehler machen, man sollte jedoch daraus lernen und Verantwortung übernehmen. Nicht jeder der Top-Leader aus dem ehemaligen PromYcom Führungsteam zeigt Flagge und stellt sich vor das Unternehmen und seine bestehenden Kunden.

Wer Partner geworben hat und viel verdient hat, der sollte doch zumindest im Zuge einer Neuausrichtung sein Möglichstes tun, um seiner Downline zu helfen. Ohne Namen zu nennen, es scheinen sich im Augenblick einige Leader wieder hinter das Unternehmen zu stellen. Ob diese neu gefundene Motivation ausreicht um das Unternehmen zu retten, das wird sich zeigen.

Wir sind in den neu gegründeten Gruppen vertreten und berichten natürlich weiterhin unabhängig über die Stimmung. Für uns ist jedoch eines sehr spannend, die meisten Facebook-Gruppen wurde bereits umbenannt, gelöscht oder verzeichnen keine Aktivitäten mehr. Auch neu gegründete Gruppen zählen kaum mehr als 100 Mitglieder. Wir merken zusätzlich an den Klickraten unserer Artikel über PromYcom, es scheint kaum noch Interesse am Unternehmen zu geben.

Offene Auszahlungen und Pool – Vergütungen

Eine Auszahlung der offenen Provisionen scheint es vorerst nicht zu geben, der Verrechnungsfehler führte wohl zu mehr Auszahlungen als Einkünften. Scheinbar hofft das Unternehmen, durch das neue Team, die neuen Produkte im Shop, das Club-Angebot und durch eine neue Vision wieder Geld zu erwirtschaften. „Aber ohne die Mitglieder geht es nicht“ – so lauten die Stimmen der neuen und alten Leader.

Wir haben eine aktuelle Nachricht eines bekannten PromYcom Leaders hier auszugsweise veröffentlicht, wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Aussagen! Dieser bezeichnet seine eigenen Aussagen als „noch ungefiltert“ und übernimmt ebenfalls keine Gewähr.

…es wurde durch den IT Fehler mehr Geld ausgeschüttet als eingenommen wurde.
Faktisch wäre PromYcom kurz vor der Insolvenz.
Allerdings ist es erstmalig einer deutschen Firma gelungen innerhalb von nur 10 Monaten einen Umsatz von über 35 Millionen und über 20.000 selbstständige Werbepartner aufbauen.

Nun ist die Kombination aus alexa Ranking (promYcom war in der Spitze in D auf Platz 1.200 – vor Aldi oder Siemens) & den Datensätzen der Partner ( wird je Bank und Rechenmethode mit bis zu 250 € bewertet ) für eine Unternehmensbewertung sehr werthaltig.

Dafür ist die aktuelle Rechtsform einer Limited & Co. KG ungeeignet, es wird eine AG gegründet, die durch 2 Investoren, sowie das TOP 300 Team gegründet werden kann und erste Liquidität bekommt.

Das TOP 300 TEAM wird intensiv auf das neue Konzept geschult, trägt es mit nach Außen und wird natürlich mit einigen Bonbons wie evtl. Fixen, Provisionsauszahlung, etc. bevorzugt behandelt.

Für Banken ist dieser Unternehmenswert ebenfalls interessant und es kann mit frischem Geld nun ein ausgeklügeltes Konzept, ohne das Kerngeschäft zu vernachlässigen, an den Start gebracht werden.

Zitat aus einer Facebook Gruppe eines Top-Leaders

weiter heißt es:

….die Kontenstände im Backoffice werden wieder korrigiert, da diese nach wie vor falsch sind. Wer einen Screenshot des Standes vor Korrektur hat, bitte bereithalten, sonst wird versucht das Ganze anzunähern. Selbstverständlich wäre auch eine neue Firma sofort zahlungsunfähig, wenn die Guthaben nun ausbezahlt werden würden.

Der smarte Plan: Guthaben werden in Aktienoptionen umgewandelt. In einem 3 – 5 Jahreszeitraum wird an einer Exitstrategie bzw. Börsengang gearbeitet. Das besondere: 50% der Aktien wird an die Community vergeben! 1% wird für Charity Zwecke begeben. So dass wir nachhaltig von unseren alten Guthaben & dem neuen operativen Geschäftserfolg partizipieren.

Hans Kragt wird keine Rolle mehr im operativen Geschäft einnehmen, als Gründer von PromYcom wird er in den Aufsichtrat gehen. Unser Geschäftsmodell das bisher ja zweifelsfrei eine Topidee ist, wurde dennoch viel zu wenig genutzt & die POWER die eine solche COMMUNITY besitzt, von den bisherigen Entscheidungsträgern vermutlich nicht im Ansatz identifiziert….

Wie geht es nun weiter?

Am Ende hängt aus unserer Sicht alles davon ab, ob sich die bestehenden Mitglieder erneut für das Konzept PromYcom begeistern lassen. Produkte müssen gekauft werden und ein langer Atem wird von den Bestandskunden gefordert. Die Kommunikationspolitik des Unternehmens wird hier wohl ein Schlüssel sein. Das Konzept von Info-Veranstaltungen für 30 Euro je Teilnehmer kam nicht bei allen Partnern gut an. Offiziell sind die oben genannten Informationen noch nicht, wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Verpassen Sie keinen Artikel mehr, jetzt kostenlos eintragen.

 

Update 06.02.1017

Zitat Bernhard Lumpp (Facebook Gruppe – PromyCom United):

Nochmal zum Verständnis: Packs werden nach Prüfung oder eingereichter Screenshots wieder gutgeschrieben, spätestens Mitte März beim Kickoff. Screenshots werden bevorzugt behandelt. Spätestens jetzt läuft wieder normal der Pool und kann ganz normal wieder ausgezahlt werden. Guthaben alt werden nicht ausgezahlt, sondern in Aktienoptionen umgewandelt. Von Guthaben alt kann man auch keine Packs kaufen.

Verlässlicher Zeitplan ist das Kickoff Mitte März 2017. Schulungen und Webinare sollte jeder Leader natürlich in seinem Interesse vorantreiben, auch in Interesse seiner Partner. Top 300 Team wird das aber auf jeden Fall tun. Meine Bitte kommt auf jeden Fall zu jeder Informationsveranstaltung, wenn Ihr Euch zusammenschl. und mind 20 Leute zusammenkommen, werden auch noch mehrere stattfinden.

Das wäre der richtige Weg und macht es uns auch leichter. Wir können am Tag nicht ständig mehrere Einzelgespräche führen. Auf jeden Fall ist das auch sinnvoller wie öffentlich über Facebook.

Haftungsausschluss

Wir vom Networkmarketing Magazin sind ebenfalls nur Affiliates entsprechender Programme. Für Aussagen zu Programmen oder für Gewinnversprechen können wir keine Garantie und Haftung übernehmen. Keiner unserer Texte ist als Empfehlung für ein Programm zu werten, wir berichten ausschließlich über aktuelle Themen rund um die Branche und einzelne Unternehmen. Hinterfragen Sie bitte eigenständig die Angebote der Unternehmen und entscheiden Sie selbstständig und unabhängig von unserer Berichterstattung inwieweit Sie dem Unternehmen vertrauen. Wir übernehmen keine Haftung für die Geschäftspraktiken der genannten Unternehmen.

Über Redaktion 86 Artikel
Ich bin geschäftsführender Gesellschafter der Provimedia GmbH und Speicherzentrum GmbH. Als gelernter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung berate ich seit mehr als 8 Jahren führende Unternehmen rund um die Themen Onlinemarketing und Softwareentwicklung. Meine aktuellen Schwerpunkte liegen im Networkmarketing und in der Entwicklung meiner Unternehmen.

2 Kommentare

  1. Was soll ich sagen.
    Leider bin ich so sehr enttäuscht von der Firma das ich keine weitere Energie aufbringen werde.
    Jeden 3. Tag Aufklärungsarbeit in Webinaren gehalten.
    Marketing Videos produziert und geschnitten, publiziert und auf den neusten stand gehalten.

    Jede kritische Kugel gegen die Firma wurde leidenschaftlich abgefangen und jede Provision schön artig reinvestiert.
    Was war das Ergebnis ?
    Ein großes Team, 1200 Profitpacks und ein täglicher Gewinn von 200-400€ …
    Was ist davon übrig geblieben liebe Leute?
    Nichts. Alles zurück gesetzt. 0 PP und die Provisionen nicht auszahlbar. Und nicht die schulden und die Probleme mit den finanzamt zu vergessen oder die geprällten gesponserten Partner, welche einen die eigene Verantwortung aufschultern und teilweise mit rechtlichen Schritten drohen.
    Ein halbes Jahr konplett umsonst gearbeitet.
    Dazu wurde ich des öfteren richtig krass angefahren von den Support was mein „einfallen“ würde.. mir… denjenigen unter vielen , die diese tolle Firma aufgebaut haben… in seiner Arroganz hat er das nicht geblickt. Jetzt wo er sieht wie nutzlos seine Vision ist ohne Mitglieder lenkt er ein… viel zu spät. Zumindestens für den Großteil der alten Hasen.

    Ich sag euch wie noch ein kleiner Funken Hoffnung besteht. Investoren und Kredite müssen rann damit die offenen SCHULDEN beglichen werden können. Bevor das nicht kommt wird sich nicht viel bewegen. Man kann nicht einen Fehler machen und dann als Entschuldigung NOCHMEHR fordern. Die andere Seite ist erstmal drann eine Entschädigung zu leisten. Das die meisten Packs einfach weg sind und das bei vielen mehrere Tausende Packs sind ist schon mal „strafe“ genug. Nun sollte man wenigstens die kürzlich aus eigener Tasche dazu gekauften Packs und die offenen Provisionen auszahlen. Das wäre erstmal ein fairer Move , alles andere erzeugt nur Kopfschütteln und Sammelklagen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*