EmpireSpot bereitet BeFree Academy vor

Mit EmpireSpot zum Online Experte

Online lernen
Online lernen

Das Network EmpireSpot entwickelt sich weiter und kündigt seine „BeFree Academy“ an. So weit uns bekannt ist, sollen je BeFree Paket zukünftig jeweils ein Video freigeschaltet werden. So kaufen Mitglieder der Plattform mit jedem der 2000 möglichen Pakete auch immer gleich in Video mit.

Aktueller Stand

Noch ist auf der Webseite außer dem Navigationspunkt und ein paar Kategorien nicht viel zu sehen. Wir vom Network Marketing Magazin sind jedoch sehr auf die Inhalte gespannt. Bei einem solchem Angebot ist aus unserer Sicht besonders wichtig, wer diese Inhalte präsentiert und in welcher Qualität diese Anleitungen zur verfügung stehen. Aus unseren Quellen geht hervor, dass es sich um Video-Anleitungen handeln wird.

Angekündigte BeFree Themen

Allgemein

Hierbei wird es sich wohl um allgemeine Themen rund um den Online-Vertrieb handeln. Die Plattform selbst beschreibt diesen Punkt mit dem Wort „Grundlagen“. Wir sind gespannt.

Sales Funnel

Ein sehr spannendes Feld mit unzähligen Variationen und Strategien. Bei einem Sales Funnel geht es im wesentlichen um die zielgerichtete Lenkung von Webseitenbesuchern auf den Kaufabschluss. Der Bereich umfasst nicht nur das Design oder die Navigation einer Webseite, hier spielen auch moderne Technologien wie „Re-Targeting“ und „Tracking-Pixel“ eine Rolle.

Amazon

Unter diesem Punkt können wir uns noch nicht so viel vorstellen. Vielleicht geht es grundsätzlich um das Konzept des Vertriebs von Online-Produkten via Amazon. Viele Online-Unternehmer nutzen über das Partnerprogramm von Amazon hinaus die Möglichkeit des „Amazon Fulfillment“. Hierbei werden Güter direkt vom Großhändler bei Amazon eingelagert. Die komplette Logistik wird von Amazon durchgeführt. Dieses System ermöglicht einem reinen Online-Vertriebsexperten hohe Absätze ohne Personal oder Logistik abzuwickeln.

Facebook

Im Network Marketing ist das Thema Facebook-Vertrieb nicht mehr weg zu denken. Ein sehr wichtiger und spannender Bereich bei dem man im Grunde nicht auslernen kann. Technisch wie auch kommunikativ bietet Facebook mit seinem Werbesystem einige Herausforderungen die es zu bewältigen gilt. Wir sind sehr gespannt, wie das Unternehmen EmpireSpot dieses Thema angeht.

Traffic

Traffic bezeichnet in diesem Fall die Besucherströme auf eine Webseite. Wie bekommt man mehr und qualifizierte Besucher auf seine Webseite? Rund um dieses Thema bietet EmpireSpot hier wohl bald Anleitungen an. Wir wissen alle, Traffic ist nicht gleich Traffic, um so hochwertiger ein Besucher, desto teurer seine Acquisition. Vertriebler sind besonders an kostengünstigen oder kostenlosen Möglichkeiten für guten Webseiten-Traffic interessiert.

Ads

Ads beschreibt die Gewinnung von Besuchern durch Werbeanzeigen. Besonders im Bereich Online-Marketing kann man hier viel falsch machen. Eine gute und solide Ausbildung im Bereich Online-Advertising kann einige tausend Euro Lehrgeld einsparen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um ein sehr großes und spannendes Feld.

E-Mail Marketing

Für einen Online Marketing Experten die absolute Königsdisziplin. Menschen zur Eintragung in die E-Mail Liste motivieren und dann technisch und kommunikativ in den Sales Funnel bringen. Wir freuen uns besonders über dieses Kapitel der EmpireSpot BeFree – Akademie.

Google

SEO, SEA, … und vieles mehr kann man hier zusammenfassen. Als die größte und erfolgreichste Suchmaschine ist Google natürlich für jeden Online-Vertrieb ein Muss. Wie geht man beim Aufbau einer Webseite für Google richtig vor, wie schalte ich richtig Anzeigen beim Google-AdWords System und wie erreiche ich Top-Positionen. Dieses hoch komplexe Thema ist für viele Menschen und Unternehmen noch immer eine Black-Box. Wir sind auf spannende Tips und Tricks gespannt.

WordPress

WordPress ist mittlerweile das meist verbreitetste System auf der Welt, wenn es um den Bau von Webseiten oder von Online-Blogs geht. Natürlich darf WordPress in eine Online-Akademie deshalb nicht fehlen. Wie richte ich eine WordPress-Webseite ein? Welche Plugins werden benötigt? Wir freuen uns auf tolle Tips und Tricks.

Affilate Plattformen

Affiliate-Plattformen sind das Sinnbild für Performance Marketing im Internet. Eine ganze Branche basiert mittlerweile auf dem Konzept der Vermittlung via Cookie. Die großen Systeme sind ja bekannt, wir sind gespannt aus welcher Perspektive diese Plattformen erklärt werden. Wir es nur um den Vertrieb von fremden Produkten gehen oder auch um das Aufsetzen eines eigenen Affiliate-Programms für die eigenen Produkte.

LinkedIn

LinkedIn ist als internationales Business-Netzwerk hervorragend für den Vertrieb geeignet. Hierzu gibt es unserer Erfahrung nach jedoch bisher wenige Anleitungen und Strategien. Wir sind sehr auf die Inhalte zum Vertrieb in der LinkedIn Plattform gespannt und sehen besonders hier einen echten Mehrwert.

Xing

Xing ist wie auch LinkedIn eine sehr gute Plattform für den Vertrieb. Ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Unsere Software LeadCoachCRM bietet einen Xing Import an. Importieren Sie Ihre Xing-Kontakte direkt in den LeadCoach und nutzen Sie die Möglichkeiten der strukturierten Kontaktpflege eines CRM.

Twitter

Twitter als Marketinginstrument? Nun, von vielen unterschätzt, von ebenso vielen überschätzt.  Bei Twitter scheiden sich die Geister im Bereich des Online-Vertriebs. Eines ist sicher, es lohnt sich auf jeden Fall sich damit zu beschäftigen. Wir sehen in diesem Content ebenfalls einen besonderen Mehrwert und die Möglichkeit für neuen Input.

YouTube

Wir vom Network Marketing Magazin haben ja auch einen Artikel zum Thema YouTube Marketing verfasst. Online-Marketing mit Hilfe von YouTube ist ein absolutes Muss für jeden digitalen Networker.

WhatsApp

Von vielen nur privat genutzt, entfaltet die App WhatsApp im Marketing komplett neue Potenziale für die Kundenbindung.

Instagram

Als Teil des Facebook-Universums ist der Vertrieb auf Instagram auch extrem spannend und kann tolle Umsatzschübe bescheren. Man lernt ja bekanntlich nie aus und so freuen wir uns auch auf diese Tutorials.

Pinterest

Bei dem Online Marketing Rockstars haben wir mal von einem Affiliate gehört der Millionen mit dem Vertrieb über Pinterest verdient hat. Wie das funktioniert und worauf man achten sollte, solche Inhalte wünschen wir uns natürlich von diesem Kurs. Für viele Menschen ist der Dienst bereits in der alltäglichen Nutzung, andere kennen die Vor und Nachteile der Plattform noch gar nicht.

Tools

Die richtigen Tools sind das A und O beim Online Vertrieb.

Fazit

Das neue Angebot der Plattform EmpireSpot hört sich auf jeden Fall sehr gut an. Wir vom Network Marketing Magazin werden natürlich weiterhin darüber berichten. EmpireSpot scheint auf einem guten Weg zu sein.

Update vom Unternehmen im Backoffice 16.02.2017

Hallo lieber Member,

wie ihr ja wisst sind wir nicht mehr weit davon entfernt, international durchzustarten und den unglaublichen Erfolg den wir bereits in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielt haben, fortzusetzen.

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“ ist ein altbekanntes Sprichwort und das nehmen wir uns zu Herzen. Wir befinden uns in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, versuchen uns dem Markt anzupassen und zu verbessern.

Daher möchten wir euch gerne mitteilen, dass wir in naher Zukunft schrittweise die neuen Regelungen der BeFree Akademie umsetzen werden. Die BeFree Akademie, die Online-Ausbildung zum Online-Marketer und die Umstrukturierung des passiven Einkommens wird ab jetzt Schritt für Schritt bis zum internationalen Start umgesetzt.

Was bedeutet das? Wie bereits in vielen regelmäßigen Online-Seminaren erklärt wurde, wird jeder Member für seine Dienstleistung die er durch das Posten (PayPerPost) und weitere diverse Tätigkeiten erbringt, dementsprechend mit sogenannten „Spots“ belohnt. Aktuell können die „Spots“ noch nicht getätigt werden, aber diese kommen baldig zum Einsatz und müssen auf jeden Fall nachgeholt werden.

Der Vergütungsplan sieht wie folgt aus und gilt ab dem 16.02.2017:

50 Spots= ca. 75 € passives Einkommen pro Monat
100 Spots= ca. 150 € passives Einkommen pro Monat
200 Spots= ca. 300 € passives Einkommen pro Monat
500 Spots= ca. 750 € passives Einkommen pro Monat
1000 Spots= ca. 1500 € passives Einkommen pro Monat
2000 Spots= ca. 3000 € passives Einkommen pro Monat

Wie viel und wie oft jeder einzelne Member für die Erreichung der oben genannten Spots und diverse andere Tätigkeiten erledigt werden muss, wird noch bekannt gegeben.

Was wir vorab schon anmerken wollen ist, dass es nicht sehr viel zeitintensiver sein wird wie es momentan der Fall ist.

Ab dem 20.02.2017 wird die BeFree Akademie eröffnet und die Online-Schulung beginnt ab dem ersten erworben BeFree Pack in Form von Schulungstexten.

Es wird einen extra Reiter für die BeFree Akademie im Backoffice geben wo euch die Schulungstexte, je nach Anzahl der BeFree Packs, zur Verfügung stehen.

Das Posten wird ebenfalls schrittweise eingeführt bis zum internationalen Start.

Wir hoffen ihr seid gespannt auf die Zukunft und wir bedanken uns jetzt schon mal für alles was bisher geleistet wurde und noch geleistet wird. Jetzt geht es weiter nach oben, denn wir kennen nur einen Weg und der heißt Erfolg. Der Weg ist das Ziel!

Wir wünschen euch noch eine erfolgreiche Woche.

Viele Grüße

Euer EmpireSpot-Team

Verpassen Sie keinen Artikel mehr, jetzt kostenlos eintragen.

 

Über Redaktion 76 Artikel
Ich bin geschäftsführender Gesellschafter der Provimedia GmbH und Speicherzentrum GmbH. Als gelernter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung berate ich seit mehr als 8 Jahren führende Unternehmen rund um die Themen Onlinemarketing und Softwareentwicklung. Meine aktuellen Schwerpunkte liegen im Networkmarketing und in der Entwicklung meiner Unternehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*