Dealshaker.com – OneCoin startet Online-Marktplatz

OneLife E-Commerce Marktplatz eröffnet

Auf diese Ankündigung haben die über 3 Millionen OneCoin Mitglieder weltweit nun lange gewartet. Noch werden die Besucher der Dealshaker Plattform mit einer netten Animation und einem COMMING SOON begrüßt. Wann die Plattform genau starten soll wurde noch nicht bekannt gegeben. Folgende Informationen sind jedoch schon bekannt:

Kann man mit OneCoin bezahlen?

Ja, zumindest anteilig. Zwischen 25-50% des Kaufbetrags soll man als Händler in OneCoin annehmen, wenn man ein Produkt über diese Plattform verkauft. Vom anteiligen Cash-Betrag werden 25% von der Firma OneCoin einbehalten und Provisionen an die Upline des Händlers bezahlt.

Clever oder doch nicht so?

Grundsätzlich hört sich das Konzept spannend an, es bleiben jedoch einige Fragen offen. Wie ist das Thema Einkünfte aus Kryptowährung steuerlich zu behandeln? Wenn ich also 100 Euro Umsatz mache und davon sind 50% in OneCoin, erhalte ich dann 50 Euro in der Euro Währung und OneCoin im Gegenwert von 50 Euro? Muss ich nun auf die 100 Euro Steuern in Euro bezahlen? Diese und andere wichtige Fragen gilt es in den entsprechenden Ländern zunächst zu klären.

Eine Kryptowährung erhält erst einen Wert wenn man damit etwas kaufen kann, spannend wird es bestimmt im Bereich digitaler Produkte. Sicherlich wird diese neue Handelsplattform ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen.

Was wird das für den Händler kosten?

Abgesehen von den genannten 25% auf den Cash-Betrag soll die Plattform kostenlos ihren Mitgliedern und den Händlern zur Verfügung stehen. Das Ziel von 1000.000 Händlern bis Ende 2018 hat sich die Firma groß auf die Fahnen geschrieben. Wir sind sehr gespannt wohin die Reise geht.

Die Webseite finden Sie unter: https://dealshaker.com

 
 

Artikelbesprechung:

Über Redaktion 104 Artikel
Ich bin geschäftsführender Gesellschafter der Provimedia GmbH und Speicherzentrum GmbH. Als gelernter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung berate ich seit mehr als 8 Jahren führende Unternehmen rund um die Themen Onlinemarketing und Softwareentwicklung. Meine aktuellen Schwerpunkte liegen im Networkmarketing und in der Entwicklung meiner Unternehmen.

2 Kommentare

  1. Ich bin sehr gespannt, wie das weitergeht. Anfangs war OneCoin mit einer Menge Skepsis verbunden. Allerdings wurde auch nicht zu viel versprochen. Es ist eben ein System, in dem die OneCoiner gehalten werden sollen, damit das Netzwerk wächst. Es klingt recht legitim und durch die stetige Fortentwicklung der Plattformen hat OneCoin einen gewissen Reiz entwickelt. Vielen Dank für Ihren Kurzartikel. Bleiben wir gespannt, wie es nun weitergeht.

  2. Skepsis ist immer noch angesagt. Die Platform xcoinx war Fake. Ich selbst habe 500 Onecoin und die Firma transferiert nicht in Euro oder Dollar. Auch keine Kleinbeträge. Der Kurs ist künstlich. Abwarten….

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*